Peter Angerer: „Yamatodamashii – Unter dem Zeichen der Kirschblüte“ bei Amazon

Im Alter von nun 50 Jahren blicke ich auf eine bewegte Karriere im Vollkontakt Kampfsport gegen Athleten aus allen Ländern der Welt zurück. Ich bin der Ansicht, dass die Kämpfe eines Kriegers auch Spiegelbild seines Schaffens, seines Lebens und seines Charakters sind. Ich möchte in diesem Werk einige meiner wohl (für mich) bedeutendsten Kämpfe schildern. Doch nehmen Sie bitte nicht an, dass ich hier selbstherrlich über meine Siege als Heldentaten schreibe, denn zumeist werde ich hier über Kämpfe berichten, die ich verloren habe.

Die Niederlage zeigt einem unverblümt die eigenen Fehler und Schwächen, den Mangel an Konsequenz. Aus Niederlagen lernt man; zumindest habe ich jede einzelne Niederlage von mir als Anlass genommen, mich weiter zu entwickeln, mein Wissen und Fähigkeiten zu erweitern und damit einen weiteren Meilenstein auf meinem Weg als Kämpfer zu legen.

Aber natürlich sind auch Siege von mir an dieser Stelle erwähnt. Siege, die das Ergebnis von Fleiß, Mut, Ehrgeiz und Hingabe an den Sport sind. Das Resultat von zahllosen Stunden im Dojo, dem unermüdlichen Training und den Entbehrungen, die ein Kämpferleben einfach mit sich bringen.

Anhand dieser Schilderungen sollen Sie sich ein Bild über mich und meine Einstellung zum Kampf machen können und ich hoffe aufrichtig, den Einen oder Anderen durch diese Schilderungen zu inspirieren.

“Kämpfen” ist meiner Meinung nach etwas, was jeder von Ihnen jeden Tag macht. Das Aufstehen morgens vor einem harten Arbeitstag, die Vorbereitung auf eine bevorstehende Prüfung, das Sprechen vor einer Menschenmenge bei Vorträgen… Vieles im alltäglichen Leben ist ein Kampf. Ein Kampf in der vollen Bedeutung des Wortes, wie ich es verstehe. Egal, ob als Schüler, Arbeitnehmer, leitender Angestellter oder echte Führungskraft in Wirtschaft oder Politik. Sie alle kämpfen jeden Tag. Und meist versteht man das eigene Handeln oder Denken erst, wenn ein anderer davon berichtet. So wie ich es hier tue. Der Stress, dem Sie in ganz alltäglichen Situationen ausgesetzt sind, wird oft falsch interpretiert oder wahrgenommen. Lesen Sie hier, wie es mir in echten Kämpfen “Mann gegen Mann” auf der ganzen Welt ergangen ist, erkennen Sie die Parallelen zu Ihren Kämpfen und ziehen Sie Ihre Lehren daraus. “Yamatodamashii – unter dem Zeichen der Kirschblüte” ist weit mehr als nur eine unvollständige Biographie. Es ist ein Leitfaden zur Selbsterkennung und –findung unter extremen Bedingungen. Ich danke Ihnen, dass Sie zum Lesen dieses Buches Ihre wertvolle Zeit investieren und kann Ihnen nur versichern, dass der Nutzen hierin nicht in Unterhaltung oder Zeitvertreib gemessen wird, sondern in echten Erkenntnissen über sich selbst.

Published by vacirca_brothers

Vacirca Brothers - JKD Concepts & Filipino Kali, est. 1989 Gracie Jiu-Jitsu Zuerich, est. 1995